Stadt Heidelberg - Sitzung des Bezirksbeirates Boxberg

BezeichnungInhaltBezeichnungInhalt
Sitzung:BOXBERG/042/2014Gremium:Bezirksbeirat Boxberg
Datum:06.11.2014Zeit:18:06-20:05
Raum:Boxberg, Waldparkschule, Raum des Stadtteilvereins Boxberg, Am Waldrand 21, 69126 Heidelberg
Bezeichnung:Sitzung des Bezirksbeirates Boxberg

Dokumente

DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Öffentliche Bekanntmachung° Dateigrösse: 12 KB Öffentliche Bekanntmachung° 12 KB
Dokument anzeigen: Anlage_01_zum Protokoll_Präsentation_RNV Dateigrösse: 1 MB Anlage_01_zum Protokoll_Präsentation_RNV 1 MB
  • Symbol Briefumschlag
TOP Inhalt Dokumente
Öffentlicher Teil: Beginn 18:06
1Begrüßung und Informationen für die neuen Bezirksbeiräte    
 Beschluss: behandelt  
2Bürgerfragestunde    
 Beschluss: hat stattgefunden  
3Benennung der/des stellvertretenden Kinderbeauftragten im Stadtteil Boxberg Persönliche Vorstellung der Bewerberin/des Bewerbers hier: Anhörung nach § 33 Absatz 4 Gemeindeordnung in Verbindung mit § 3 Absatz 4 Geschäftsordnung für Bezirksbeiräte von Frau Preiser und Herrn Kloos 0315/2014/BV 
DokumenttypBezeichnungAktionen
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Dateigrösse: 15 KB Beschlussvorlage 15 KB
Dokument anzeigen: Beschlussvorlage Beschlusslauf Dateigrösse: 17 KB Beschlussvorlage Beschlusslauf 17 KB
 Beschluss: beschlossen  
3.1Anhörung der Kandidatin/des Kandidaten für das Amt der/s stellvertretenden Kinderbeauftragten im Stadtteil Boxberg    
 Beschluss: hat stattgefunden  
4Buslinie 33 - Fragen des Bezirksbeirates an die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV)    
 Beschluss: behandelt  
5Verschiedenes: - Sachstand Evangelisches Gemeindezentrum - Zwischeninformation zum Antrag 0030/2014/AN - Sachstand Veloboxen, Park and Ride Parkplätze, Parkplätze Boxbergring, zusätzliches Dialog-Display - Bodenpiktogramm Haselnussweg    
 Beschluss: behandelt, mit Arbeitsauftrag an die Verwaltung  
Nicht öffentlicher Teil: Beginn 20:04
1Wahl der/des stellvertretenden Kinderbeauftragten    
 Beschluss: hat stattgefunden  
2Verschiedenes    
 Beschluss: hierzu lag nichts vor