Sitzung des Ausschusses für Integration und Chancengleichheit - 21.06.2012 - 16:05-19:02 Uhr


Sitzung
AIC/029/2012
Gremium
Ausschuss für Integration und Chancengleichheit bis 23.04.2013
Raum
Altstadt - Rathaus, Großer Rathaussaal, Zimmer 2.08, Marktplatz 10, 69117 Heidelberg
Datum
21.06.2012
Zeit
16:05-19:02 Uhr

Öffentlicher Teil: Beginn 16:05 Uhr

Ö 1

Bericht über das Arbeitsmarktprogramm 2012 des Jobcenters Heidelberg (ARGE)
Anhörung von Betroffenen gemäß § 33 Absatz 4 Gemeindeordnung
hier: Frau Kirsten Schmitt und Frau Janine Stieler als Vertretung des Jobcenters Heidelberg oder Stellvertretungen

Beschluss: einstimmig beschlossen

0216/2012/BV
Ö 1.1

Bericht über das Arbeitsmarktprogramm 2012 des Jobcenters Heidelberg (ARGE)

Beschluss: Kenntnis genommen

0107/2012/IV
Ö 2

Programm Aktive Beschäftigungspolitik
- Sachstand 2011

Beschluss: Kenntnis genommen

0111/2012/IV
Ö 3

Bewilligung eines weiteren Zuschusses von 5.000 € an den Verein BiBeZ e.V. (ganzheitliches Bildungs- und Beratungszentrum zur Förderung und Integration behinderter/chronisch kranker Frauen) für das Jahr 2012

Beschluss: einstimmige Zustimmung zur Beschlussempfehlung

0217/2012/BV
Ö 4

Förderung des Diakonischen Werks Heidelberg; Projekt "Heimat finden in Heidelberg - Ehrenamtliche MentorInnen mit und ohne Migrationshintergrund unterstützen bei der Integration"
Anhörung von Betroffenen gemäß § 33 Absatz 4 Gemeindeordnung
hier: Herr Christian Heinze als Vertreter des Diakonischen Werks oder Stellvertretung

Beschluss: einstimmig beschlossen

0218/2012/BV
Ö 4.1

Förderung des Diakonischen Werks Heidelberg
hier: Bericht über das Projekt "Heimat finden in Heidelberg - Ehrenamtliche MentorInnen mit und ohne Migrationshintergrund unterstützen bei der Integration"

Beschluss: Kenntnis genommen

0108/2012/IV
Ö 5

Förderung des Vereins Frauennotruf Heidelberg e.V.;
Anhörung von Betroffenen gemäß § 33 Absatz 4 Gemeindeordnung
hier: Frau Renate Kraus als Vertreterin des Vereins oder Stellvertretung

Beschluss: vertagt

0222/2012/BV
Ö 5.1

Förderung des Vereins Frauennotruf Heidelberg e.V.
hier: Bericht über die Arbeit des Vereins und die Verwendung des städtischen Zuschusses im Jahr 2011

Beschluss: vertagt

0109/2012/IV
Ö 6

Förderung des Vereins Frauennotruf Heidelberg e.V. für das Projekt "Prävention gegen sexuelle Gewalt / Mädchen stärken - Mädchen schützen";
Anhörung von Betroffenen gemäß § 33 Absatz 4 Gemeindeordnung
hier: Frau Silke Emter als Vertreterin des Vereins oder Stellvertretung

Beschluss: vertagt

0223/2012/BV
Ö 6.1

Förderung des Vereins Frauennotruf Heidelberg e.V.
hier: Bericht über das Projekt "Prävention gegen sexuelle Gewalt / Mädchen stärken - Mädchen schützen"; Verwendung des städtischen Zuschusses im Jahr 2011

Beschluss: vertagt

0110/2012/IV
N 1

VERTRAULICHER Tagesordnungspunkt

 
N 1.1

VERTRAULICHER Tagesordnungspunkt

 
N 2

Vereinheitlichung der Praxis der Zuwendungsgewährung bei der Stadt Heidelberg

Beschluss: Zustimmung zur Beschlussempfehlung mit Arbeitsauftrag an die Verwaltung

Abstimmung: Ja: 08, Nein: 00, Enthaltungen: 02

 
N 3

Arbeitsüberblick

Beschluss: hat stattgefunden